Der Kastlhof

Wie kamen "Pillhausen" und der "Kastlhof" zu ihren Namen?

Der Ortsname Pillhausen stammt aus der Zeit, als das Eisenerz sehr wertvoll und wichtig für die Bevölkerung war und mit dem eben hier befindlichen Erzofen das Erz "aus dem Stein gepellt" wurde. Zu dieser Zeit bewirtschaftete die Familie "Kastl" den zum Besitz des Schloßherrn von Prunn gehörenden Hof mit Landwirtschaft, Schafzucht und Sägewerk.

Während die Pest wütete und durch den Schwedenkrieg viele Menschen vertrieben und Höfe ausgebrannt wurden, verließ die Familie Kastl den Hof und kehrte nie mehr dorthin zurück.

Nach diesen turbulenten Zeiten wurde der Hof von dem Ehepaar Schlagbauer übernommen, das kinderlos blieb und seiner Nichte, die damals in der Weihermühle (heute Essinger-Hof) diente, das Anwesen überließ. Diese heiratete einen "Brock" (aus Hattenhausen) und heute ist der Hof bereits in den Händen der 4. Generation.

Wir sind gespannt, wie es weitergeht...


Landgasthof Kastlhof | Fam. Brock | Kastlhof, Pillhausen 1, 93339 Riedenburg | Tel: 09447-698, Fax: 09447-920 191 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen